Unixery & daemon worship 🔥


It's a Unix system! I know this!

SFTP in Windows mounten

Windows 10 kann von sich aus leider nicht SFTP als Laufwerk einbinden. Es gibt diverse nicht mehr weiterentwickelte Lösungen mit sshfs für Windows, so recht wollte aber keine funktionieren. Alternativ gibt es auch kommerzielle Angebote, wie z.B. WebDrive oder RaiDrive, die ich aber nicht unbedingt verwenden wollte. Beim kostenlosen RaiDrive findet man nicht mal ein Impressum auf der Webseite, was nicht unbedingt vertrauenserweckend ist.

Meine Lösung basiert auf Rclone. Das kann nicht nur Dateien synchronisieren, sondern auch Cloud-Storage mounten. Unter anderem auch SFTP. Benötigt wird dazu erstmal WinFSP, was im Prinzip FUSE für Windows ist.

Laufwerk einrichten

Rclone herunterladen und irgendwo im Pfad platzieren oder alternativ mit Chocolatey installieren:

choco install -y rclone

Den SFTP-Zugang richtet man sich dann mit rclone config ein. Man wird durch ein Menü geführt, das alles Nötige abfragt.

Danch kann man das Laufwerk folgendermaĂźen einbinden:

rclone mount sftp-1:/dest-dir X: --volname sftp-drive

Dabei ist sftp-1 der Name des Cloud-Storage, den man bei rclone config angegeben hat und sftp-drive die Laufwerksbezeichnung in Windows.

Automatisch einbinden

Das Laufwerk kann automatisch beim Anmelden des Nutzers eingehangen werden. Dazu den rclone mount Befehl in ein PowerShell-Skript packen (z.B. sftp-mount.ps1) und in der Aufgabenplanung (taskschd.msc) eine Aufgabe mit Trigger “Bei Anmeldung” erstellen. Als Aktion “Powershell.exe” und bei Argumente “-windowstyle hidden C:\script-path\sftp-mount.ps1”.

Dabei sorgt “-windowstyle hidden” dafĂĽr, dass das Skript im Hintergrund ausgefĂĽhrt wird.